Implantologisch ttige Zahnarztpraxis
Eine Verblend-Krone besitzt einen Metallkern. Im sichtbaren Bereich wird dieser mit Kunststoff oder Keramik verblendet. Beide Verblendmaterialien stehen in verschiedensten Zahnfarben zur Verfügung und ermöglichen eine natürliche Färbung.

Keramische Verblendungen überzeugenden mit hoher Ästhetik. Die Zahnfarbe lässt sich individuell bestimmen. Die Zähne sind nach der Verblendung von den natürlichen kaum zu unterscheiden. Unsere Zahntechniker stellen eine Keramik-Verblendkrone in einem aufwendigen Verfahren (Schicht- und Brennverfahren) her. Das Ergebnis sind Verblendkronen für höchste ästhetische Ansprüche.

Im Vergleich zu Keramik- sind Kunststoff-Verblendungen weniger haltbar. Kunststoff eignet sich nur für die Außenfläche einer Krone und nicht für Kauflächen. Für diese sind die Kunststoffe zu weich. Ihre Haltbarkeit ist begrenzt, da sie sich im Laufe der Zeit abreiben können